Studie zur Bewertung der potentiellen Kontamination der Bäder zu bewerten (2014)

///Studie zur Bewertung der potentiellen Kontamination der Bäder zu bewerten (2014)
Studie zur Bewertung der potentiellen Kontamination der Bäder zu bewerten (2014)2018-07-20T10:26:03+00:00

Kontamination der Bäder: Luftstrom- und Warmlufttrockner kontaminieren die Luft in Toiletten und können für den Einsatz in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung ungeeignet sein 

In die Luft, auf Benutzer und Umstehende geschleuderte Bakterien bilden das Risiko einer Kreuz-Kontamination zwischen dem Gesundheitspersonal und dem allgemeinen Publikum    

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Luftstrom- und Warmluft-Händetrockner ein größeres Potenzial darstellen, Toiletten zu kontaminieren, indem sie Bakterien in der Luft und auf Benutzer und Umstehende verbreiten. Die Ergebnisse haben erhebliche Auswirkungen auf die Infektionskontrolle der Gesundheitsprofis und der Einkaufsmanager, die für die Ausstattung der Krankenhaus-Toiletten verantwortlich sind.
Die Studie wurde von einem führenden Experten im Bereich der medizinischen Mikrobiologie, Professor Mark Wilcox, University of Leeds und Leeds Teaching Hospitals, entworfen und erstellt und von ETS finanziert. Sie vergleicht die Tendenz der drei häufigsten verwendeten Methoden der Händetrocknung, Bakterien in der Luft zu verteilen. Es wurde herausgefunden, dass Luftstromtrockner mehr Bakterien führende Tröpfchen verteilen und sie weiter verbreiten als Warmlufttrockner oder Papiertücher. Zusätzlich wurde festgestellt, dass Bakterien in dem Toilettenraum noch längere Zeit nach dem Stopp des Luftstromtrockners vorhanden sind.
Die Studie, die kürzlich im Journal of Hospital Infection veröffentlicht wurde, wurde bei der 9. Healthcare Infection Society (HIS) International Conference in Lyon, vom 16.-18. November 2014 vorgestellt.
Diese zweijährliche Veranstaltung sammelt rund 1000 Fachleute aus der ganzen Welt, einschließlich Epidemiologen, Mikrobiologen, Praktiker des Öffentlichen Gesundheitswesens und Leiter von Infektions-Prävention und Kontrolle, um die neuesten Forschungsergebnisse und Best Practice in der Infektionsprävention und Kontrolle zu diskutieren.

Journal of Hospital Infection

Journal of Hospital Infection

Der vollständige Titel der Studie ist:  Microbiological comparison of hand drying methods: the potential for contamination of the environment, user and bystander – Mikrobiologischer Vergleich der Verfahren von Händetrocknung: das Potenzial für die Kontamination der Umgebung, Benutzer und Anwesenden. E.L. Best, 1 P. Parnell, 1 M.H. Wilcox 1,2 -Microbiology Department, Old Medical School, Leeds General Infirmary, Leeds Teaching Hospitals NHS Trust1 & University of Leeds,2 Leeds LS1 3EX, UK.

Die vollständige Studie kann zu einem Preis von $ 35,95 heruntergeladen werden: http://authors.elsevier.com/sd/article/S0195670114002461 

 

Verbreitung über die Luft

Bei der Durchführung der Studie wurden die mit Handschuhen geschützten Hände mit einem harmlosen Stamm von Lactobazillen, in der Regel nicht in Toilettenräumen zu findenden Organismen, kontaminiert. Dies wurde getan, um die bakterielle Belastung bei schlecht gewaschenen Händen zu imitieren. Der anschließende Nachweis von Lactobazillen in der Luft bewies, dass diese von den Händen während der Trocknung kamen. Die Forscher haben die Luft rund um die Trockner sowie in Abständen von ein und zwei Metern gemessen. Die Bakterienzahlen in der Luft in der Nähe von Luftstromtrocknern erwiesen sich als 4,5 mal höher als rund um Warmlufttrockner und 27-mal höher als bei der Verwendung von Papierhandtüchern. In der Nähe der Trockner beharrten Bakterien weit über der Trockenzeit von 15 Sekunden, wobei ungefähr die Hälfte (48%) der Laktobazillen noch nach mehr als 5 Minuten nach dem Trocknen gefunden wurden. Laktobazillen wurden noch 15 Minuten nach der Händetrocknung (20 % der beim Luftstromtrockner vorhandenen Laktobazillen) nachgewiesen.

ETS_Infographic_A4_DE

Bitte lesen Sie die Artikel – in verschiedenen Sprachen – die die Studie zusammenfassen und sehen Sie die Infografik über die Studie an oder laden Sie diese herunter.

Englisch:

Pressemitteilung zur Leeds-Studie auf Englisch

Infografik zur Leeds-Studie auf Englisch

Deutsch:

Pressemitteilung zur Leeds-Luft-Studie auf Deutsch

Infografik zur Leeds-Studie auf Deutsch

Französisch:

Pressemitteilung Leeds-Luft-Studie Französisch

Infografik der Leeds Studie Französisch

Italienisch:

Pressemitteilung der Leeds-Luft-Studie Italienisch

Infografik der Leeds-Studie Italienisch

Spanisch:

Pressemitteilung der Leeds-Luft-Studie Spanisch

Infografik der Leeds-Studie Spanisch

Polnisch:

Pressemitteilung der Leeds-Luft-Studie Polnisch

Infografik der Leeds-Studie Polnisch

Niederländisch:

Pressemitteilung der Leeds-Luft-Studie Niederländisch

Infografik der Leeds-Studie Niederländisch

Sie können auch das Video von Prof. Mark Wilcox, das Interview mit der BBC, unter folgendem Link ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=orAcSHwYTms   

 

Diese Seite gibt es auch in: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Spanisch