• Papiertücher sind die kluge Entscheidung

    Warum? Millionen von Menschen nutzen jeden Tag und überall Papiertücher. Ob zuhause, unterwegs, im Restaurant, im Büro oder im Bus. In einer Vielzahl von Situationen ist Papier die bevorzugte Wahl. Die Hygiene gehört zu den Säulen der modernen Gesellschaftsentwicklung. Gleichzeitig ist sie eine wichtige Maßnahme, um die Übertragung von Viren, wie bei Magen-Darm-Infektionen oder Erkältungen/Grippe, zu verhindern. Der tägliche Gebrauch von Papiertüchern spielt eine wichtige Rolle bei der Eindämmung von Infektionen sowie bei der Umsetzung einer guten Händehygiene in der Bevölkerung. Es ist allgemein anerkannt, dass geringere Hygienerisiken die Gesundheit fördern.

    Klug entscheiden, gesund leben

    Sehen Sie sich doch einmal um: in der Wohnung, im Büro, im Restaurant… praktisch überall werden Sie Papiertücher finden. Und dafür gibt gute Gründe. Papiertücher für die Kosmetik, als Toilettenpapier, zum Desinfizieren, sogar als Servietten, spielen eine wichtige Rolle bei der Körperpflege, im Wohnbereich, im Beruf und in gewerblichen Sanitärräumen. Sie verringern Hygienerisiken und sind allgemein als Faktor zur Förderung der Gesundheit anerkannt.

    Dieses Video erläutert, warum Papiertücher eine kluge Entscheidung sind… für die Gesundheit, für die Hygiene und für die Nachhaltigkeit!

    Fachbeitrag

    Warum Papiertücher die kluge Entscheidung für eine nachhaltige Welt sind

    Papiertücher sind nachhaltig: Sie sind 100 % natürlich und werden aus Bäumen hergestellt. Über ihre gesamte Lieferkette hinweg, angefangen beim Verbrauch von Wasser und Strom bis zur Verwertung und zum Recycling, setzt sich die Papiertücher-Branche mit großem Engagement für Nachhaltigkeit ein. Sie unterstützt die Ziele, die die EU und die UNO für das nachhaltige Wachstum, den verantwortungsbewussten Verbrauch sowie die verantwortungsvolle Produktion formuliert haben. Laden Sie sich unser kostenloses Whitepaper herunter, um mehr über die Leistungen der Papierindustrie zu erfahren. Ebenfalls gezeigt wird, wie sie ein Geschäftsmodell fördert, das sich stärker an der Kreislaufwirtschaft orientiert und den Verbraucher in den Mittelpunkt stellt.

    Download

    Was sagt die Wissenschaft?

    Eine umfassende Zahl von wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt, dass Papier wesentliche Hygiene-Eigenschaften bietet. Mikrobiologen aus ganz Europa haben zahlreiche Studien durchgeführt, die nachweisen, dass Papier ein wichtiger Faktor ist, um das Infektionsrisiko zu senken und die Bevölkerung gesund zu erhalten.

    Die Corona-Pandemie macht deutlich, dass eine gute Hygiene und Sauberkeit für die Gesundheit unserer Gesellschaft unverzichtbar sind. Und zwar nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch in der Öffentlichkeit. Cafés, Bars, Restaurants, Sportstätten und Bibliotheken sind öffentliche Einrichtungen, die von vielen Menschen besucht werden. Daher müssen wir dafür sorgen, dass dort allen Menschen eine sichere und hygienische Umgebung geboten wird.

    Download

    Hygiene und Sauberkeit:

    Der Ausbruch der gefährlichsten Pandemie, mit der die Welt seit einem Jahrhundert konfrontiert ist, hat sicherlich auch unsere Aufmerksamkeit für Sauberkeit und Hygiene erhöht. Im Rundfunk, in der Presse und im Internet fordern uns Experten auf, Masken zu tragen, die Hände zu waschen, die Augen, die Nase und den Mund möglichst wenig zu berühren sowie Menschenansammlungen zu meiden.

    Aber helfen diese Maßnahmen wirklich, das Covid-19-Virus einzudämmen?

    Sicherlich sind die genannten Vorgehensweisen wichtig, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Aber sie sind nicht alles.

    Doch untersuchen wir zuerst, was die Wörter „Sauberkeit“ und „Hygiene“ vor diesem Hintergrund bedeuten

    Download

    Warum Papiertücher?

    Papier ist hygienisch.

    Es schützt die Menschen und trägt dazu bei, dass sie gesund bleiben. Ob zuhause oder unterwegs, Sie können sich darauf verlassen, dass Papier Sie schützt. Papierprodukte spielen eine wichtige Rolle beim Durchsetzen einer guten Hygiene, da sie die Ausbreitung von Infektionen vermeiden und dafür sorgen, dass wir gesund bleiben.

    Papier ist praktisch.

    Papiertücher lassen sich mühelos mitnehmen und entsorgen. Sie sind immer bei der Hand, wenn wir sie brauchen. Kein Wunder, dass sich die Menschen den ganzen Tag, zuhause, auf Arbeit und wo immer sie sich sonst noch aufhalten, auf Papiertücher verlassen.

    Papier ist nachhaltig.

    Papier ist eine kluge Entscheidung für die Umwelt, denn Papier ist Natur und hat sich das Vertrauen ganzer Generationen verdient.

    • Papier ist zu 100 % natürlich, denn es wird aus Bäumen, die in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern wachsen, hergestellt.
    • Bäume nehmen Kohlendioxid (CO2) auf und geben Sauerstoff (O2) frei. Junge, nachwachsende Bäume produzieren den meisten Sauerstoff. Das Wiederanpflanzen von Bäumen ist also gut für die Umwelt.
    • Papier ist zu 100 % recycelbar. In Europa liegt die Recyclingquote bei 70 %.

    Verpassen Sie keine Nachrichten zum virtuellen Gipfeltreffen.

    Diese Seite gibt es auch in: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Spanisch Finnisch Portugiesisch, Portugal Schwedisch Holländisch