Veröffentlicht über „MAYO Clinic Proceedings“: Die hygienische Wirksamkeit verschiedener Methoden der Händetrocknung: eine Überprüfung der Beweise

///Veröffentlicht über „MAYO Clinic Proceedings“: Die hygienische Wirksamkeit verschiedener Methoden der Händetrocknung: eine Überprüfung der Beweise
Veröffentlicht über „MAYO Clinic Proceedings“: Die hygienische Wirksamkeit verschiedener Methoden der Händetrocknung: eine Überprüfung der Beweise2018-07-20T10:26:02+00:00

Mayo Clinic Proceedings Head

Die führende Zeitschrift von Mayo und wohl eine der führenden begutachteten Klinikzeitschriften in der Allgemeinmedizin, die „ Mayo Clinic Proceedings “ gehört zu den meistgelesenen und häufig zitierten wissenschaftlichen Publikationen für Ärzte, mit einer Auflage von rund 124.000. Die ‚Proceedings‘ werden seit 1926 ohne Unterbrechung veröffentlicht und enthalten auch Inhalte von Forschungen, die mit dem Nobelpreis gekrönt wurden. Unter anderen Studien verweisen die Autoren auch auf die University of Westminster Studie 2008 für ETS (und auf die University of Bradford-Studie, von einem Elektrotrockner Hersteller unterstützt). 

Dieser wichtige Beitrag, der im Juni 2012 in dem begutachteten Klinik-Journal “ Mayo Clinic Proceedings “ veröffentlicht wurde, zeigt die deutliche Überlegenheit der Papiertücher gegenüber Lufttrocknern aus Hygiene-Sicht.

Kurzfassung des Artikels

„Die Übertragung von Bakterien erfolgt eher von nasser Haut als von trockener Haut; daher sollte das richtige Trocknen der Hände nach dem Waschen ein integraler Bestandteil des Handhygiene-Prozesses in der Gesundheitsversorgung sein.
Dieser Artikel behandelt systematisch die Forschung über die hygienische Wirksamkeit verschiedener Handtrocknungsverfahren.
Eine Literaturrecherche wurde im April 2011 mit Hilfe der elektronischen Datenbanken PubMed, Scopus und Web of Science durchgeführt. Verwendete Suchbegriffe waren ‚hand dryer‘ und ‚hand drying‘. Die Suche wurde auf Beiträge, die in englischer Sprache von Januar 1970 bis März 2011 veröffentlicht wurden, begrenzt. Zwölf Studien wurden in die Überprüfung einbezogen. Die Effizienz der Handtrocknung umfasst die Trocknungsgeschwindigkeit, den Grad der Trockenheit, die wirksame Entfernung von Bakterien und die Verhinderung von Kreuzkontaminationen.
Diese Bewertung fand wenig Übereinstimmung in Bezug auf die relative Effizienz von elektrischen Lufttrocknern.        

Jedoch weisen die meisten Studien darauf hin, dass Papierhandtücher Hände effizient trocknen, Bakterien effektiv entfernen und eine geringere Kontamination der Toilettenumgebung verursachen. Von hygienischem Standpunkt betrachtet sind Papierhandtücher elektrischen Lufttrocknern überlegen. Papierhandtücher sollten an Stellen, an denen Hygiene von extremer Bedeutung ist – wie in Krankenhäusern und Kliniken – empfohlen werden.“

„Die auf Menschen übertragene Schweine-Influenza A (H1N1) Pandemie 2009 erinnerte die Gesundheitsberufe und die Gesellschaft an dieBedeutung der Händehygiene, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.
Die Wirksamkeit der Händehygiene bei der Infektionskontrolle ist seit der Beobachtung von Semmelweis im Jahr 1847, dass die Anwendung des Händewaschens die Zahl der Todesfälle bei Frauen mit Kindbettfieber verringert, anerkannt. Seit Jahrhunderten wird Händewaschen als die wichtigste Maßnahme angesehen, um die Belastung mit Infektionen im Zusammenhang mit dem Gesundheitssystem zu reduzieren.       

Händewaschen bezieht sich auf das Waschen der Hände mit einfacher oder antimikrobieller Seife und Wasser.  In der tatsächlichen Praxis kann es vom kurzem Abspülen der Hände bis zum umfangreichen „Schrubben“ variieren. Mit angemessenem Händewaschen wurden signifikante Verringerungen bei der Rate von Infektionskrankheiten in einer Vielzahl von Umgebungen wie Einrichtungen des Gesundheitswesens, der Lebensmittelindustrie, Kindertagesstätten, Schulen und allen öffentlichen und privaten Situationen festgestellt.
Bis jetzt hat sich jedoch eine große Anzahl von Studien zu Themen wie Techniken des Händewaschens, Auswahl und Handhabung von Handwaschmitteln und wie man die Einhaltung der Handhygiene bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens verbessern kann, konzentriert. Weniger ist über den Stellenwert der Händetrocknung nach dem Waschen und der relativen Wirksamkeit der verschiedenen Verfahren der Händetrocknung bei der Reduzierung von Kontamination bekannt.

Das richtige Trocknen der Hände sollte ein wesentlicher Bestandteil von effektiven Verfahren der Handhygiene sein.  (Einer der Autoren des Artikels erläutert die wichtigsten Schlussfolgerungen in diesem Video)

Mayo Clinic Proceedings Video

Mayo Clinic Proceedings Video

Coates und andere berichteten, dass das Waschen der Hände, entweder mit Seife und Wasser oder nur mit Wasser und kombiniert mit dem Trocknen mit Papiertüchern, Bakterien wirksam von den Händen entfernen kann. Allerdings werden einige Bakterien wahrscheinlich bleiben, wenn die Hände nach dem Waschen nur durch Schütteln getrocknet werden. Patrick und andere untersuchten die Beziehung zwischen der Menge des Restwassers auf den Händen und den bakteriellen Translokations-Niveaus.
Die Übertragung der Bakterien kam eher von nassen Händen als von trockenen Händen. Merry und andere bestätigen auch die wichtige Rolle von Restwasser auf den Händen bei dem Niveau der durch Berührung oder Kontakt entstandenen Kontamination.     

Obwohl Studien die Bedeutung der gründlichen Händetrocknung nach dem Waschen nachgewiesen haben, wurde die Bedeutung der Händetrocknung, nicht sehr stark publik gemacht, und ihre Bedeutung für die Handhygiene und die Infektionskontrolle scheint übersehen worden zu sein.
Der Mangel an Aufmerksamkeit für diesen Aspekt kann die Vorteile des sorgfältigen Händewaschens in der Gesundheitsversorgung zunichte machen. Bis jetzt wurde wenig Forschung durchgeführt, um den Beitrag, den die richtige Händetrocknung auf die Gesamteffizienz der Handhygienepraktiken liefert, zu untersuchen. Das Ziel dieses Beitrags besteht darin, eine systematische Übersicht über die Forschung zu bieten, die die Leistung von verschiedenen Verfahren der Händetrocknung überprüft und Empfehlungen für die zukünftige Forschung ausspricht.“      

Die wichtigsten Aussagen des Beitrags

■ „Händewaschen ist die wichtigste Maßnahme zur Verringerung der Belastung der mit der Gesundheitsversorgung verbundenen Infektionen.“

■ „Weil die Übertragung von Bakterien eher bei nasser Haut auftritt als bei trockener Haut, sollte das richtige Trocknen der Hände nach dem Waschen ein wesentlicher Bestandteil des Handhygiene-Verfahrens sein.“

■ „Die hygienische Wirksamkeit der Händetrocknung beinhaltet Trocknungseffizienz, die effektive Entfernung von Bakterien und die Vermeidung von Kreuzkontaminationen.“

■ „Von einem Hygiene- Standpunkt betrachtet sind Papierhandtücher besser als elektrische Lufttrockner.

■ „Das gründliche Trocknen Ihrer Hände mit Einmal-Papiertüchern ist die bevorzugte Methode der Händetrocknung in der Gesundheitsversorgung.

■ „Die Bereitstellung von Papiertüchern sollte als Mittel angesehen werden, die Einhaltung der Händehygiene bei den Mitarbeitern des Gesundheitswesens zu verbessern.“ 

Sie können die vollständige Veröffentlichung unter diesem Link herunterladen: Mayo Clinic Proceedings – The Hygienic Efficacy of Different Hand-Drying Methods
Veröffentlichung über die Verfahren der Mayo Clinic: die hygienische Wirksamkeit verschiedener Verfahren der Händetrocknung

Lesen Sie auch den Blog der Washington Post Blog über den Beitrag der ‚Mayo Clinic Proceedings‘:  The paper towel-hand dryer wars are over  (Die Kriege um Papiertuch-Handtrocknung sind vorüber)

 

Diese Seite gibt es auch in: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Spanisch